Portraits & Standorte

Portraits & Standorte



Die Berliner Gartenarbeitsschulen können auf eine über 90 jährige Geschichte zurück blicken. Entstanden aus den pädagogischen Wurzeln der Reformpädagogik wurden in den 1920er Jahren die ersten Arbeitsgärten in den Bezirken Neukölln, Wilmersdorf und Schöneberg gegründet.
Heute gibt es ein gut ausgebautes "Netz Grüner Lernorte" in Berlin. Dabei spielen die Gartenarbeitsschulen in den Stadtbezirken ein wichtige Rolle.
Die Ausstattung der Gartenarbeitsschulen hat sich gegenüber der Gründungszeit heute sehr viel weiterentwickelt. Neben den klassischen gärtnerischen Angeboten, gibt es fast überall ein breites Spektrum von Umweltthemen für Kinder und Erwachsene. Dies drückt sich auch in der Gestaltung der Gärten aus (Lagepläne).
Die Berliner Gartenarbeitsschulen arbeiten mit vielen schulischen und außerschulischen Partnern zusammen. Sie sind eingebunden in ein grünes Netzwerk.